Konstruktionsmechaniker (m/w)

KonstruktionsmechanikerInnen fertigen Metallbaukonstruktionen aller Art an. Sie stellen dazu Einzelteile anhand von technischen Zeichnungen und Stücklisten zunächst im Betrieb her.

Sie bearbeiten Metallhalbzeuge und Bleche genau auf Maß, um diese später an Metallbaukonstruktionen montieren zu können. Dabei arbeiten sie z.B. mit Brennschneidanlagen, Bohrmaschinen, Drehmaschinen, Fräsmaschinen oder Sägemaschinen, bei hohen Stückzahlen setzen sie häufig computergesteuerte Maschinen ein.

Auf der Baustelle montieren sie dann die Einzelteile oder die schon im Betrieb vorgefertigten Baugruppen, richten diese aus oder verschweißen sie. Große und schwere Bauteile bewegen sie mit Hebezeugen. Schließlich übergeben sie die Konstruktionen und Systeme an den Kunden, erklären ihm die Bedienung und weisen auf auftragsspezifische Besonderheiten und Sicherheitsvorschriften hin. Wartungs- und Instandsetzungsaufgaben übernehmen sie ebenfalls.

Ausbildungsdauer: 3 ½ Jahre

Fachrichtung: Ausrüstungstechnik

Berufsschule: 1. Ausbildungsjahr in Illertissen, ab dem 2. Ausbildungsjahr Blockschule in Lauingen

Voraussetzungen: Mindestens qualifizierter Mittelschulabschluss

Interessen und Begabungen:

  • Handwerkliches Geschick
  • Verständnis für technische Zusammenhänge
  • Freude an Teamarbeit
  • Ausdauer, Konzentration und Genauigkeit
  • Gutes räumliches Vorstellungsvermögen