Teleskop-Schiebetor HANGAR DOOR

Hangarbetrieb einfach gemacht

Beim Butzbach Teleskoptor sind die einzelnen Torelemente gekoppelt. Sie geben auf Knopfdruck beim gleichzeitigen Öffnen auf den Laufschienen die Hallenfront komplett frei. Das bietet einen zentralen Zugang zum Hangar. Wenn die Torelemente seitlich neben dem Hangar "geparkt" werden, steht die gesamte Hallenbreite als Öffnung zur Verfügung. Die einzigartige Technik stellt eine dauerhafte Zuverlässigkeit und Funktionsbereitschaft sicher, somit kann bei MRO-Hangars eine sichere Terminplanung garantiert werden.

Video

Bilder

Leistungen

100-prozentige Betriebsbereitschaft:

  • Ideal für MRO-Betriebe: Butzbach Tore sind Garanten für jahrzehntelange zuverlässige Funktion. Die ersten Toranlagen aus dem Jahr 1984 treten heute noch tagtäglich zuverlässig den Beweis an
  • Der Hangar ist jederzeit einsatzfähig: bei Stromausfall oder andere Notfällen kann das Tor immer von Hand bedient werden, Schienenheizungen stellen auch im Winter den Betrieb sicher
  • Mit vielen Tests und Prüfungen bei Windwiderstandsfähigkeit, Luftdurchlässigkeit und Schlagregendichtheit, sind Butzbach Hangartore nachweislich „Best of class“
  • Binderbewegungen werden durch ein spezielles Butzbach Führungsrollensystem zuverlässig aufgenommen, auch hohe Schneelasten behindern nie den Betrieb

Optimale Arbeitsbedingungen

  • Für MRO-Aufgaben ideale blend- und schlagschattenfreie Hangarausleuchtung: Der spezielle Werkstoff Fiberglas zeichnet sich durch sehr niedrige U-Werte und eine Lichtdurchlässigkeit von bis zu 78 % aus. Die gesamte hochwärmegedämmte Hangartorfläche wird sozusagen passiv als Beleuchtungsfläche mitgenutzt.
  • Gestalten Sie Ihr Butzbach Tor ganz nach Ihren Wünschen und Anforderungen - auch als Kombination der besonderen Vorteile von verschiedenen Werkstoffen wie Fiberglas, Sandwichpaneele, Trapezblech, Polycarbonat, Echtglas …
  • Beste Sicherheits- und Komfortbedingungen für Ihre Mitarbeiter in der und um die Halle: In das Hangartor integrierte Fesnterbänder oder Echtglas-Sichtfenster gewähren freie Sicht auf das Vorfeld
  • Maximaler Schutz für Personal und Tor: geprüfte Schließkantensicherungen und Warnsignaleinrichtungen, sowie Pendelbremsen als Geschwindigkeitsbegrenzer bei manuell betätigten Toren sind bedarfs- und anwenderbezogen möglich

Individuelle Planung mit vielen konstruktiven Vorteilen

  • Door follows function: Integrieren Sie kleinere Tore zur Durchfahrt von PKW oder LKW direkt in das Hangartor
  • Für den schnellen Personen-Durchgangsverkehr sind integrierte Gehtüren perfekt, das Hangartor kann geschlossen bleiben. Die Schwellenausführung entspricht sogar den Anforderungen an barrierefreies Bauen
  • Der Einbau von Seitenleitwerkstoren als Hubtore in die strukturelle Auswechslung des Torbinders führt zur Verringerung der Haupt-Torhöhe und somit zu Kostenreduzierungen
  • Sehr niedrige Gewichtslasten auf die Dach- und Torbinderkonstruktion und ein geringer Sturzbedarf reduzieren Kosten beim Bau des Gebäudes
  • Rumpfanpassungen für Flugzeugrümpfe ermöglichen ein dichtes Schließen des Tors auch bei zu langen oder zu hohen Flugzeugen
  • Durch eine Ausführung bis zur Widerstandsklasse WK3 können Sie erhöhte Sicherheit im Hangar garantieren

Weitere Detail-Informationen finden Sie auf unserer speziellen Butzbach Hangartor Homepage:
http://www.butzbach-hangardoors.com/de/technik

Technische Daten

Jedes HANGAR DOOR Teleskop-Schiebetor wird individuell nach Kundenwunsch millimetergenau geplant, konstruiert, produziert und montiert. Die technischen Daten richten sich dabei nach den Anforderungen für jedes einzelne Projekt.

Referenzen

Seit über 30 Jahren entwickelt und liefern wir Hangartore für höchste Ansprüche unserer Kunden in der ganzen Welt.

Eine Auswahl der über 800 Tore finden Sie hier:
http://www.butzbach-hangardoors.com/de/referenzen

Kontakt

HIER erhalten Sie weitere Informationen

HIER finden Sie Ihren Fachberater vor Ort

HIER finden Sie zu den Butzbach Standorten